Dolomites Bike Day

Samstag, 16.06.2019

Eine Fahrrad Tour inmitten der Dolomiten – UNESCO Welterbe, ist für viele Radfahrer ein sehnsüchtig ersehnter Traum.

Seit Juni 2017 tragen Alta Badia und Arabba/Livinallongo, mit dem Dolomites Bike Day, dem autofreien Tag auf die Pässe Campolongo, Falzarego und Valparola, zur Erfüllung dieses Traums bei.

Am Sonntag des Dolomites Bike Day sind drei der Dolomitenpässe, die Teil der Maratona dles Dolomites Route sind und die Geschichte des Radsports geschrieben haben, von 09.30 bis 14.30 Uhr exklusiv den Radfahrern gehören, ohne Verkehr und ohne Lärm. An der Radveranstaltung ganz ohne Wettkampf, darf jeder Radfahrer, egal ob mit Rennrad, Mountainbike, E-Bike oder sogar nostalgische Fahrräder kostenlos teilnehmen und einige der eindrucksvollen Dolomitenpässe des Maratona dles Dolomites Radmarathons und des legendären Giro d’Italia hautnah erleben.

Dabei gilt es nicht top-fit zu sein oder Rekorde zu brechen, was wirklich zählt, das ist mitmachen, Spaß haben und einen unbeschwerten Tag in der Natur zu verbringen.

Die Rundstrecke, inmitten faszinierender Dolomiten-Landschaften, führt durch einige der schönsten Straßen und bekanntesten Dolomitenpässe zwischen Südtirol und Veneto.
Wer von Alta Badia aus startet, fährt nach Corvara und über den Campolongo-Pass nach Arabba und hinunter nach Livinallongo um den Falzarego Pass zu besteigen. Weiter geht es über den Valparola-Pass, eines der faszinierendsten Landschaften der Alpen, und hinunter nach San Cassiano in Alta Badia. Aus San Cassiano fährt man zum ausgewählten Startort um die Runde zu vervollständigen.

Die Strecke hat eine Gesamtlänge von 52 km und einen Gesamthöhenunterschied von 1.370 Metern.

Die empfohlene Richtung der Strecke ist gegen den Uhrzeigersinn.
 
1987 wurde die Conturines Höhle entdeckt, eine 200 m lange Höhle auf 2.750 m Höhe. Im Höhleninneren wurden Knochen einer neuen Höhlenbärenart gefunden, die später den Namen Ursus ladinicus erhalten hat. Gut 1.000 Höhenmeter, teils auf Geröll, sind zu überwinden, bevor man zur weltweit höchsten Fundstelle von Höhlenbären gelangt.

Informationen und Anmeldung in den Tourismusbüros innerhalb des Vortages erforderlich (beschränkte Plätze).

Wegverlauf: Capanna Alpina (1.726 m) – Col de Locia – Conturines Höhle (2.750 m) – Capanna Alpina
Schwierigkeit: anspruchsvoll
Treffpunkt: 08:30 Uhr San Cassiano/ Capanna Alpina
Rückkehr: ca. 16:00 Uhr
Höhenunterschied: ↑↓ ca. 1.100 m
Gehzeit: ca. 7 Stunden
Mittagessen: Lunchpaket mitnehmen
Ausrüstung: Trekkingschuhe, Bergbekleidung, Stirnlampe und Wanderstöcke
Begleiter: Diego/Alfred und Naturparkbetreuer

P.S.: Guter Zustand und Trittsicherheit in den Bergen erforderlich!

Preis: € 7,00 | Kinder bis zu 14 Jahren kostenlos
Die angegebenen Preise gelten für Gäste aus Mitgliedsbetrieben der Tourismusvereine Alta Badia.

Jeden Donnerstag vom 05.07 bis 27.09.2018
Anreise Anreise
So Finden Sie Uns
Micurá de Rü 48 39036 St. Kassian in Alta Badia Tel. +39 0471 849 503
In Kontakt Bleiben Kontakt
Social Media Channels
 
 
 
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.