Sagenumwoben & traditionsreich

Reich an Bräuchen und Traditionen, ist St. Kassian besonders interessant für Kulturliebhaber.

Trotz vieler bewegter Jahrhunderte, konnte Alta Badia sich große Teile seiner Eigenheiten bewahren. Dabei ist die Sprache hier sicherlich das markanteste Erbe dieser Kultur. Noch heute wird das aus dem Vulgärlatein entstammende Ladinisch von rund 40.000 Menschen in der Dolomitengegend gesprochen. Ebenso einmalig ist die Aufrechterhaltung religiöser Riten, volkstümlicher Bräuche, typischer Speisen und mystischer Erzählungen. Einen guten Einblick in die Lebenswelt und Tradition der Ladiner zeigt das Museum Ladin in St. Martin in Thurn.
 
Mitten in den Dolomiten gelegen, ranken sich auch um das Gadertal zahlreiche Sagen und Märchen. Noch vor 200 Jahren glaubte man, die Dolomiten seien von mystischen Gestalten, Naturgeistern, Helden und Hexen bewohnt. Unzählige Sagen über sie wurden über viele Jahre hinweg mündlich weitergegeben. Sie prägten den Alltag der Ladiner. Gutmütige Wesen beschützten die Menschen, bösartige Gestalten brachten Unheil und Unwetter. Die Antwort auf Zweifel und Fragen wurde auch nicht selten bei diesen Geistern gesucht. Noch heute tragen viele Orte Bezeichnungen aus der überlieferten Zauberwelt.
 
Anreise Anreise
So Finden Sie Uns
Micurá de Rü 48 39036 St. Kassian in Alta Badia Tel. +39 0471 849 503
In Kontakt Bleiben Kontakt
Social Media Channels
 
 
 
First Certificate
Member Of
 
 
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.